Sprech- und Schluckstörungen

Begleitende Behandlung zur Logopädie

Sprachbarrieren wie z. B. lispeln oder stottern werden in der Regel logopädisch versorgt.
Bei Bedarf können sie auch dafür Termine bei uns vereinbaren.

Mit osteopathischen Techniken und Untersuchungsmethoden decken wir Blockaden und muskuläre Defizite auf und ergänzen die logopädische Arbeit.

Schluckbeschwerden sowie ein inkompetenter Mundabschluss finden zusätzlich im Körper über Muskelketten ihren Ursprung. Diese aufzudecken und zu behandeln ist dabei unser Ziel.

Sabina Praß

Staatlich anerkannte Logopädin

Logopädin Sabrina Praß

Bei weiteren Fragen sprechen Sie uns gerne an!

OBEN